Termine für Spezial-Sprechstunden

  • Sprechstunde Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen (CED)
  • Sprechstunde Lebererkrankungen
  • Sprechstunde Familiärer Darmkrebs
  • Transitions-Sprechstunde für Jugendliche

Zur Vorbereitung dieser Spezial-Sprechstunden sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen: Bitte bringen Sie alle Unterlagen über Ihre Erkrankung schon zur ersten Terminvereinbarung mit, sodass wir uns mit der Vorgeschichte Ihrer Erkrankung auseinandersetzen können. Eventuell bitten wir Sie zusätzlich, bei uns einen Fragebogen auszufüllen.

Durch diese Vorbereitung haben wir in der Sprechstunde selbst Zeit, uns ganz auf Sie zu konzentrieren. Wir besprechen mit Ihnen ausführlich die Ursachen, Auswirkungen und Folgen Ihrer Erkrankung. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und wir stellen Ihnen die Möglichkeiten und Schritte der Behandlung vor.


Sprechstunde für Jugendliche

im Übergang vom Kinderarzt zum Gastroenterologen
(Transitions-Sprechstunde)


Mit einer chronischen Krankheit aufzuwachsen ist eine prägende Erfahrung im Leben. Je jünger die Patienten sind, desto stärker erleben sie und ihre Eltern Angst, Verunsicherung und das Gefühl, allein zu sein mit der Erkrankung und den durch sie erfahrenen Einschränkungen.

Die eigene Entwicklung ist in der Jugend ein zentrales Thema: Schule und Ausbildung stellen hohe Erwartungen; der eigene, persönliche Standpunkt in den Beziehungen zwischen Familie, Freunden, dem ersten Partner wird gerade erst gefunden. In jungen Jahren chronisch krank zu sein, prägt das ganze Leben. Gerade jetzt ist eine gute Beziehung zum behandelnden Arzt enorm wichtig. Und oft ist es der seit Kindesbeinen bekannte und vertraute Kinderarzt, der Kinder und Jugendliche in den ersten Jahren ihrer chronischen Krankheit behandelt. Die Beziehung zum Kindergastroenterologen ist oft sehr eng und von großem Vertrauen geprägt.


Den Wechsel sicher gestalten

Der nun anstehende Wechsel in die Welt der Erwachsenenmedizin löst Beunruhigung und Sorgen aus – nicht nur, weil er einen Wechsel zu einem fremden Arzt in einer fremden Umgebung bedeutet. Er ist auch ein Schritt hin zu mehr Eigenverantwortung und Selbstbestimmung – ein Schritt zum Erwachsenwerden. Um diesen Übergang (Transition) zu erleichtern, haben wir eine spezielle Sprechstunde für Jugendliche und ihre Eltern eingerichtet. Es geht darum, dass wir uns gegenseitig kennen lernen. Die Verantwortung für die Behandlung bleibt zunächst noch beim Kinderarzt – so können Sie sich jederzeit noch anders orientieren, falls Sie sich nicht gut aufgehoben fühlen.
Der Wechsel zum Gastroenterologen für Erwachsene ist in der Regel im 17. Lebensjahr sinnvoll. Um ihn gut vorzubereiten, sollten wir uns möglichst 6 bis 12 Monate vor dem geplanten Wechsel kennen lernen, so dass die Betreuung durch den Kindergastroenterologen weiterhin gewährleistet ist und genug Zeit bleibt für eine freie Entscheidung.

 

Eine Behandlung, die Ihre Lebenssituation berücksichtigt

Die Transitions-Sprechstunde im MAGEN DARM ZENTRUM Wiener Platz bietet uns Raum, uns auszutauschen – nicht nur über die Krankheit und ihre Behandlung, sondern auch über Ihre persönliche Lebenssituation, Ihre Fragen und Sorgen. Denn chronische Krankheiten halten sich nicht an Stundenpläne, Prüfungsordnungen und Lebensziele: Wir möchten Sie kennen lernen und mit Ihnen gemeinsam den weiteren Weg Ihrer Behandlung planen – und zwar so, dass er in Ihr Leben passt.

 

Wir wissen, dass Sie nicht freiwillig und gerne kommen.
Dafür haben wir großes Verständnis.

Wir hoffen, dass uns zusammen ein guter Wechsel gelingt –
und wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.