13. September 2014: 7. Porzer Arzt-Patienten-Seminar CED

13. September 2014 (Sa.)
9.30 - 13.00 Uhr
Krankenhaus Porz am Rhein, Urbacher Weg 19, 51149 Köln

Seit 2008 wird von der DCCV und dem Kompetenznetz Darmerkrankungen jährlich ein Crohn & Colitis-Tag ausgerufen. Im September und Oktober finden bundesweit Veranstaltungen und Arzt-Patientenseminare statt, um nicht nur bei den Patienten, sondern auch in der breiten Bevölkerung das Wissen um M. Crohn und Colitis ulcerosa zu vermehren. Das Motto des diesjährigen Crohn & Colitis Tages lautet „Ernährung“. Die Rolle der Ernährung bei CED ist noch nicht geklärt. Viele Patienten gehen jedoch davon aus, dass die Ernährung auf den Krankheitsverlauf einen großen Einfluss nehmen kann. Zu neuen Erkenntnissen wird Frau Dr. Bästlein Stellung nehmen. Sicher ist, dass ein guter Ernährungszustand den postoperativen Verlauf günstig beeinflussen kann.

Neben den CED gibt es weitere chronische Darmerkrankungen, die auch zu identischen Symptomen führen können. Bei der Zöliakie führt das Protein Gluten, welches in Weizen enthalten ist, zu einer Entzündung des Dünndarms. Die mikroskopische Kolitis ist hingegen durch eine Entzündung des Dickdarms gekennzeichnet.

Wir wollen dieses Seminar nutzen, um diese verwandten Darmerkrankungen vorzustellen. Nach jedem Vortrag wird genügend Zeit für Fragen zur Verfügung stehen, so dass interessante Diskussionen zu erwarten sind. Nach jedem Vortrag wird genügend Zeit für Fragen zur Verfügung stehen, so dass interessante Diskussionen zu erwarten sind.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und laden Sie herzlich zu diesem Arzt-Patienten-Seminar ein.

Programm als pdf-Datei herunterladen