IBD-Update Köln 2014

8. November 2014 (Sa.)
(inklusive Sonografie-Workshop)

Wir laden Sie herzlich ein zur zweiten Veranstaltung IBD-Update in Köln. TNF-a-Inhibitoren sind in der Behandlung von CED-Patienten inzwischen seit vielen
Jahren etabliert. Trotzdem bleiben einige Fragen offen:

Welche Rolle spielt das therapeutische Drugmonitoring im Hinblick auf den
potenziellen Wirkverlust der Substanzen und welche Konsequenzen ergeben
sich für den klinischen Alltag?
Einmal TNF-Blockade, immer TNF-Blockade? Gibt es eine Exit-Strategie und
wenn ja für wen?
Wann ist das Ende der konservativen Strategie erreicht und der chirurgische
Behandlungspartner hinzuzuziehen?

Dies möchten wir mit Ihnen und den Referenten gemeinsam diskutieren. Hinsichtlich der Therapieüberwachung hat sich neben der Endoskopie die Sonografie als nicht-invasives Verfahren etabliert. Ergänzend zu den Vorträgen wird daher ein strukturiertes Hands-on-Training der Darmsonografie angeboten. Mittels neuartiger
biologischer Trainingsmodelle und Simulatoren können typische pathologische Befunde demonstriert und unter fachlicher Anleitung selbst dargestellt werden. Als „Hot Topic“ werden Sie zudem noch einen kurzen Überblick über den aktuellen
wissenschaftlichen Stand der HCV-Therapie erhalten.

Mit Workshop: Praktischer Einsatz der Darmsonographie in der CED-Sprechstunde (mit Darmmodell und Trainer)

Programm-Flyer (pdf)

Jetzt anmelden (pdf)