IBD ahead: Therapie-Monitoring optimieren

6. März 2013 (Mi.)
Hotel Mariott, Köln

Interaktives Fortbildungsseminar "Morbus Crohn"

Bei der Behandlung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, insbesondere Morbus Crohn, ist ein konsequentes Monitoring der Krankheitsaktivität entscheidend für die Entwicklung und Anpassung individueller, auf den patienten zugeschnitener Behandlungskonzepte. Der intensive Austausch zwischen Fachkollegen und die Diskussion neuer Erkenntnisse sowie praktischer Erfahrungen ist dabei eine wichtige Voraussetzung.

Wir laden Sie im ein, auf Basis konkreter Patientenkasuistiken wesentliche Aspekte verschiedener Monitoring-Methoden mit Ihren Kollegen zu diskutieren und dabei Ihre Erfahrungen aus der täglichen Praxis einzubringen.

Seminar 1
Symptome - was nun?
Welche Untersuchungen sollten beim Patienten mit zunehmenden klinischen Beschwerden durchgeführt werden? Labor, Sonographie, Endoskopie und/oder Radiologie?

Seminar 2
Chirurgie - alles ist gut?
Postoperatives Monitoring: Reicht die klinische Beurteilung zur Erkennung eines Rezidivs?

Programm als pdf-Datei herunterladen