Ärztliche Fortbildung

XX. Fortschritte in der Gastroenterologie

26. November 2014, 17 - 20 Uhr
Köln, Hotel Hyatt-Regency

Ohne Zweifel gibt es in der Gatroenterologie eine Fülle von aufsehenerregenden Neuerungen. Ist es aber nicht besonders nützlich und reizvoll über Entwicklungen
bei Erkrankungen und Beschwerden zu diskutieren, die uns täglich beschäftigen und für die es nicht immer befriedigende Lösungen gibt?

Täglich erleben wir bei der Bildgebung des Abdomens den Zufallsbefund einer Raumforderung im Pankreas. Was sollte dann wirklich geschehen? Intestinale Infektionen sind nicht nur eine Plage für Patienten, sondern zunehmend eine Herausforderung für unser ärztliches Handeln. Und schließlich sogenannte Banalbeschwerden. Sie beschäftigen uns täglich – gibt es vernünftige Konzepte?

Programm und Anmeldung (pdf)