"Die kranke Leber" - 26. Holweider Ärztenachmittag

20. März 2013 (Mi.)

"Die kranke Leber" ist das Thema des ersten Holweider-Ärztenachmittages im Jahr 2013. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Wir haben einen ganzen Nachmittag diesem Thema gewidmet, da die Leber die größte Drüse des Körpers darstellt und neben der Produktion lebenswichtiger Eiweiße und Abwehrstoffe das zentrale Organ für Verdauung und Optimierung des Stoffwechsels ist. Aufgrund dessen sind Erkrankungen der Leber generell schwerwiegende Erkrankungen, die mit einer systemischen Beeinträchtigung des Allgemeinzustandes des Patienten einhergehen.

Erstmalig konnten wir Herrn Prof. Goeser von der Universitätsklinik Köln zu dem Thema "Hepatitis infectiosa - Diagnostik und Therapie" für uns gewinnen. Wir freuen uns, dass Herr Prof. Goeser als Experte für Sie auch für Fragen zur Verfügung steht. Die infektiösen Lebererkrankungen, teils viral bedingt, teils aber auch parainfektiös, stellen einen häufigen Schwerpunkt in der Patientenversorgung dar. Hier wird die allgemeine sonographische Diagnostik durch die radiologische Diagnostik, welche bei unklaren Leberrundherden besonders wertvoll ist, ergänzt. Letztendlich bleibt immer abzuklären, ob ein Leberrundherd primär biopsiert werden soll und ob eine operative Intervention notwendig ist.

Wir glauben, dass mit dem Programm ein guter Rahmen für die in der hausärztlichen Versorgung relevanten Fragestellungen erstellt wurde und wir freuen uns auf einen gemeinsamen Diskussionsnachmittag.

Joachim Fischer (Internist)
Prof. Dr. med. A. J. Dormann (Chefarzt Medizinische Klinik)

Programm herunterladen (pdf)